Close

Oktober 8, 2021

Der Weg in die eigene Breaklounge

Euer Weg in die eigene Breaklounge

Gegensätze ziehen sich an. Treffen sie im Privatleben aufeinander, strahlen die beteiligten Augenpaare um die Wette. Anderes geschieht, wenn Anwender und IT-Administratoren aufeinandertreffen.

Die Augen der Anwender leuchten, während sie von dem neu entdeckten Tool schwärmen. Und die IT-Administratoren? Deren Blick bleibt häufig ausdruckslos.

Die Gründe sind bekannt. Für die Anwender stehen die Vorteile und Features des Tools im Vordergrund. IT-Administratoren bewerten anders. Für sie sind Themen wie Informationssicherheit, Anwendungssicherheit, Betrieb, Wartung, Rollout und Datenschutz entscheidend. Kurz gesagt: Aus Sicht der IT-Administration ist ein neues Tool erst einmal, nun ja, kompliziert.

Liebe IT-Administratoren: Wir haben gute Nachrichten für Euch: Breaklounge macht es Euch einfach. Versprochen!

Breaklounge benötigt keine lange Bereitstellungszeit

Der Weg zur eigenen Breaklounge ist kinderleicht und lässt unternehmenskritische Anwendungen außen vor. Sobald sich das Unternehmen für die eigene Breaklounge entscheidet, wird sie von uns in nur 30 Minuten eingerichtet – auf Wunsch im Design des Unternehmens.

Anwender müssen dann nur die Breaklounge-App aus dem App Store (für iOS) oder Google Play (für Android) installieren und sich mit ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse registrieren. Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, wird im Hintergrund die Breaklounge erstellt und steht nach kurzer Zeit bereit.

Breaklounge ist einfach und intuitiv

Das durchdachtes Design und die intelligente Benutzerführung von Breaklounge vereinfachen und unterstützen informelle Kommunikation und persönliche Gespräche in hybriden Arbeitsumgebungen. Die Breaklounge fördert soziale Interaktion und Wissensaustausch und sorgt für lebendige persönliche Netzwerke.

Warum Unternehmen die persönlichen Netzwerke ihrer Mitarbeiter stärken und fördern sollten? Gute Gründe gibt es hier.

Die Daten unserer Anwender gehen uns nichts an

Im Gegensatz zu anderen Kommunikationslösungen interessieren wir uns nicht für die Daten der Anwender und sammeln diese auch nicht. Die Breaklounge-Infrastruktur steht in Europa und unterliegt EU-Gesetzen. Außerdem haben wir die Breaklounge in engem Austausch mit Betriebsräten entwickelt.

Breaklounge erfüllt die Anforderungen an ein modernes Kommunikationslösung, sowohl aus Anwender- als auch aus Administrationssicht. Sie ermöglicht sorgenfrei persönliche Gespräche, fördert den informellen Austausch und schafft so die Voraussetzungen für erfolgreiches Arbeiten und einen guten Teamgeist in der hybriden Arbeitswelt.

Weiterlesen

Ihre Auswahl